switch to english
Print
Facebook Like-Button laden!

Analyse veröffentlicht | Rolle und Beitrag von Biomethan im Klimaschutz: heute und in 2050

Biomethan: Erzeugung von erneuerbarem Erdgas kann verzehnfacht werden

Die Erzeugung von Biomethan in Deutschland kann bis im Jahr 2050 um gut das Zehnfache gesteigert werden, von heute 9 auf rund 100 Terawattstunden pro Jahr. Das ist das Ergebnis eines Strategiepapiers Externer Link, das die Biogaspartnerschaft der Deutschen Energie-Agentur (dena) auf Basis von aktuellen Studien erarbeitet hat. Voraussetzung für den Ausbau ist, dass die Rahmenbedingungen für die Nutzung von Biomethan in den Sektoren Verkehr, Wärme und Strom verbessert werden.

Weitere Informationen Externer Link

Newsletter abonnieren

Kurznachrichten

Kurznachrichten

  • 12.02.2018

    Busse in Kall tanken jetzt Biomethan mehr

  • 29.01.2018

    Veröffentlichung "Bioenergie im Spannungsfeld" mehr

  • 17.01.2018

    Zwickauer Energieversorgung (ZEV) verlängert Vertrag mit bmp greengas vorzeitig bis 2033 mehr

  • 12.01.2018

    Effiziente Energie aus Bioabfällen – Watt d'Or für PSI und Energie 360° mehr

  • 11.01.2018

    Verbio stellt fünf biomethanbetriebene LKW in seinen Dienst mehr

  • 10.01.2018

    Forschungsprojekt BE20plus gestartet mehr

  • 15.12.2017

    Biomethan aus Bioabfall: Neue Anlagen in Frankfurt genehmigt mehr

  • 07.12.2017

    EnviTec Biogas gewinnt Wettbewerb der dena-Biogaspartnerschaft 2017 mehr

  • 06.12.2017

    Erdgas Südwest holt Landwirte, Naturschützer und Wissenschaftler an Runden Tisch mehr

  • 29.11.2017

    Biomethan-Anlage der RhönEnergie als "Perle der Energiewende" ausgezeichnet mehr

Veranstaltungen

Veranstaltungen

  • 21.02.2018

    Webinar: Innovative Technologien für eine effiziente Biomethanproduktion in kleinen und mittleren Anlagen mehr