switch to english
Print
Facebook Like-Button laden!
Kurznachrichten

Kurznachrichten

  • 12.01.2018

    Effiziente Energie aus Bioabfällen – Watt d'Or für PSI und Energie 360° mehr

  • 11.01.2018

    Verbio stellt fünf biomethanbetriebene LKW in seinen Dienst mehr

  • 10.01.2018

    Forschungsprojekt BE20plus gestartet mehr

Veranstaltungen

Veranstaltungen

  • 22.01.2018

    Kraftstoffe der Zukunft 2018 | 15. Internationaler Fachkongresses für erneuerbare Mobilität mehr

  • 21.02.2018

    Webinar: Innovative Technologien für eine effiziente Biomethanproduktion in kleinen und mittleren Anlagen mehr

Newsletter abonnieren

Veranstaltungen

22.01.2018 - 23.01.2018

Kraftstoffe der Zukunft 2018 | 15. Internationaler Fachkongresses für erneuerbare Mobilität

CityCube Berlin; Veranstalter Bundesverband BioEnergie

Der vom Bundesverband Bioenergie (BBE), der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP), dem Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe), dem Verband der deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) und dem Fachverband Biogas (FvB) ausgerichtete Fachkongress wird auch im Jahr 2018 große thematische Vielfalt bieten. Nach Plenumsvorträgen und Podiumsveranstaltung werden in parallelen Sessions spezifische Themen und Herausforderungen diskutiert, darunter Block 4D zu Biomethan in Deutschland Externer Link.

Weitere Infromationen und Programm Externer Link

21.02.2018 - 21.02.2018

Webinar: Innovative Technologien für eine effiziente Biomethanproduktion in kleinen und mittleren Anlagen

online; Veranstalter DBFZ

Im Rahmen eines Webinars (Vortragssprache englisch) präsentieren Technologiehersteller ihre Entwicklungen und zeigen, wie diese einen Beitrag zur Energiewende leisten können. Im Fokus stehen insbesondere Technologien zur Biomassevergärung und zur Aufbereitung des Biogases zu Biomethan. Das Webinar richtet sich vor allem an Investoren und andere Technologieentwickler sowie auch Endnutzer, wie Biogasanlagenbetreiber, um mögliche zukünftige Anlagenkonzepte vorzustellen und Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren. Ein Live-Chat ermöglicht eine anschließende Frage- und Diskussionsrunde.

Das Webinar findet am 21. Februar 2018 von 13 bis 17 Uhr statt.

Weitere Informationen Externer Link