not available
Print
Facebook Like-Button laden!
Kurznachrichten

Kurznachrichten

  • 23.02.2017

    Baubeginn von Biomethananlage in Torgelow mehr

  • 15.02.2017

    Schmack Biogas baut zweite Biomethananlage in Frankreich mehr

  • 09.02.2017

    Überschüssiger Strom erhöht Biomethanausbeute mehr

  • 07.02.2017

    Forschungsverbund präsentiert Lösungsansätze für kosten- und energieeffiziente kleine Biomethananlagen mehr

  • 01.02.2017

    Studie: Sequentieller Anbau als Option für nachhaltiges Biomethan mehr

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Newsletter abonnieren

Biogas Pool 1 für Stadtwerke

Anlagensteckbrief

Das Projekt Biogas Pool 1 für Stadtwerke wurde mit dem Preis "Biogaspartnerschaft des Jahres 2011" ausgezeichnet.

 

Land Deutschland
Region Niedersachsen
Anlagenstandort u. a. Bruchhausen-Vilsen und Malstedt
Betriebsaufnahme 2011
Einspeiseleistung insgesamt 1.400 Nm³/h
Einspeisekapazität insgesamt 132 Mio. kWh/a
Aufbereitung Drucklose Aminwäsche
Gasqualität vor Ort Erdgas H und L
Druckstufe 1 bar oder 70 bar (je nach Standort)
Rohstoffe Mais, teilweise Gülle

 

Das Geschäftskonzept „Biogas Pool 1 für Stadtwerke“ des Unternehmens ARCANUM Energy aus Unna stellt eine innovative Alternative in der Marktentwicklung der Biogaseinspeisung dar. Deshalb wurde dieses Konzept mit der "Biogaspartnerschaft des Jahres 2011" prämiert.

Der „Biogas Pool“ ermöglicht Stadtwerken einen langfristig gesicherten Bezug von Biogas, ohne selbst in die Rohbiogas-Produktion zu investieren. Die Investition in die Biogasanlage tätigen Landwirte, die sich auf diesem Weg als „Energiewirte“ ein zusätzliches Geschäftsfeld erschließen. Die Landwirte sorgen für die langfristige Substratbereitstellung und betreiben die Biogasanlage zur Erzeugung von Rohbiogas. Auf diese Weise wird eine klare Schnittstelle zwischen Rohgasproduktion und Gasaufbereitung definiert, vor allem deswegen, da die Technologie der Gaswirtschaft nicht Kernkompetenz der Landwirtschaft ist. Durch die Gründung eines „Biogas Pools“ investieren mehrere Stadtwerke gemeinsam in die Aufbereitung und Einspeisung von Biogas, wodurch Synergien entstehen, die eine effiziente und risikomindernde Nutzung von Biogas zulassen. Dieser Pooleffekt ermöglicht einen flexiblen und individuellen Bezug von Biogasmengen. Eine hohe Planungs- und Finanzierungssicherheit, u.a. auf Basis klar definierter und fairer Rohbiogas-Lieferverträge, kann dadurch gewährleistet werden. Eine sinnvolle Investition in erneuerbare Energien mit dem Fokus der Beschaffung von Bioerdgas wird auf diese Weise realisiert. 

 

 

Mit dem „Biogas Pool 1 für Stadtwerke“ speist der erste Biogas Pool erfolgreich ins Netz ein. Weitere Pools befinden sich bereits in der Umsetzung- bzw. Planungsphase. Zusätzliche Informationen erhalten Sie unter http://www.arcanum-energy.de/de/leistungen-produkte/investition-beteiligung/biogas-pool/ Externer Link

Quelle: dena, ARCANUM Energy