not available
Print
Facebook Like-Button laden!
Kurznachrichten

Kurznachrichten

  • 28.03.2017

    Acht Bio-Erdgas-Busse in Wernigerode in Betrieb genommen mehr

  • 16.03.2017

    Forschungsprojekt: Zukunftsfähige Modelle für den Betrieb von Biogasanlagen mehr

  • 05.03.2017

    BayWa r.e. verkauft zwei Biomethananlagen mehr

  • 03.03.2017

    Gießen stellt Busflotte von Erdgas auf Biomethan um mehr

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Newsletter abonnieren

Preisträger 2015

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat zwei vorbildliche Projekte im Biogasmarkt ausgezeichnet: Der Preis für die „Biogaspartnerschaft des Jahres 2015“ ging an die MicrobEnergy GmbH und zum „Biogasprodukt des Jahres“ wurden die Kommunalen Netze Eifel AöR (KNE) gekürt.

Die „Biogaspartnerschaft des Jahres 2015“ geht an die MicrobEnergy GmbH für eine biologische Methanisierungsanlage in Allendorf (Eder) in Hessen. Bei dem neuartigen Verfahren zur Aufbereitung von Rohbiogas mithilfe von Bakterien kann man nahezu klimaneutrales Biomethan erzeugen und ins Erdgasnetz einspeisen. Der Preisträger vermarktet es an einen Automobilhersteller, der seine Fahrzeuge mit komprimiertem Erdgas betankt.

Auf der Konferenz prämierte die dena auch die Preisträger des „Wettbewerbs der Biogaspartnerschaft 2015“. Zum „Biogasprodukt des Jahres 2015“ kürte die dena das Konzept „Biomethan im Rahmen des Regionalen Verbundsystems Westeifel“ der Kommunalen Netze Eifel AöR (KNE). Es ist ein Beispiel dafür, wie Biogasanlagen in den Biomethanmarkt eingebunden werden können. Das Projekt beinhaltet den Bau einer 80 Kilometer langen Trasse für Trinkwasser, Strom und Gas zwischen der nordrhein-westfälischen Landesgrenze und dem Großraum Trier.

Der biogaspartner-Wettbewerb findet jährlich im Rahmen des Projekts „biogaspartner“ statt, der Plattform der dena zur Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz. Die Initiative bündelt knapp 70 Akteure der gesamten Wertschöpfungskette Biomethan und unterstützt sie in ihren Aktivitäten zur Marktgestaltung.