not available
Print
Facebook Like-Button laden!

Vorträge

Begrüßung und Vorstellung Ergebnisse Dialogprozess Zukunft Biomethan. (519 KB) PDF
Oliver Frank, Bereichsleiter Regenerative Energien, dena

Europäische Biomethan Roadmap – Stand und Ausbaupotenzial Biomethan. (780 KB) PDF
Dr. Attila Kovacs, Vorstand, European Biogas Association EBA

Beitrag von Biomethan zur Systemsicherheit. (3.9 MB) PDF
Peter Ritter, Abteilungsleiter Dezentrale Energiesysteme, Cube Engineering GmbH

Power-to-Gas als Flexibilisierungsoption im System. (1.7 MB) PDF
Julia Antoni, Leiterin Stabsstelle Innovations- und Wissensmanagement, Mainova AG

Die Kosten im Blick – Erfüllung der Pflichten nach EEWärmeG, EWärmeG und ENEV. (286 KB) PDF
Rudolf Schiller, B2C-Vertrieb/Marktkommunikation & Produkte, EnBW AG

THG-Vermeidungsquote – Biomethan eine preiswerte Erfüllungsoption?! (968 KB) PDF
Zoltan Elek, Geschäftsführer, Landwärme GmbH

Der Einsatz von Biomethan in der chemischen Industrie nach dem Masenbilanzansatz (740 KB) PDF
Dr. Claudius Kormann, BASF SE

Programm:

biogaspartner – Jahreskonferenz.
„Zukunft Biomethan – Ergebnisse.“
 (88 KB) PDF 

biogaspartner - die konferenz 2014

Unter dem Titel „Zukunft Biomethan – Ergebnisse“ fand am 2. Dezember im Atrium der Deutschen Bank, Unter den Linden, die diesjährige biogaspartner-Jahreskonferenz statt. Die Veranstaltung ist traditionell der Jahreshöhepunkt der Biomethanbranche, bei dem sich etwa 100 Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu aktuellen Fragen zur Biogaseinspeisung austauschten.

Rund 100 Referenten und Gäste diskutierten über Stand und Zukunftsperspektiven der Biogaseinspeisung und -nutzung. Die Biomethanbranche ist durch die EEG-Novelle 2014 unter Druck geraten und hatte in diesem Jahr mit Insolvenzen und Entlassungen zu kämpfen. Im Mittelpunkt stand daher der von der dena initiierte Dialogprozess „Zukunft Biomethan“, der Gesellschaft sowie Politik über die Potenziale und den Beitrag von Biomethan zu den Zielen der Bundesregierung informieren sollte. Im Rahmen von Vorträgen und Podiumsdiskussionen mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Marktakteuren wurde intensiv über die künftige Rolle von Biomethan im Energiesystem debattiert. Ein Ergebnis der Veranstaltung war, dass die Branche Nischen identifizieren und erschließen muss, wo Biomethan seine Vorteile ausspielen und die Abhängigkeit von politischen Rahmenbedingungen verringern kann.

biogaspartner: der wettbewerb

Höhepunkt der Konferenz war die Preisverleihung des biogaspartner-Wettbewerbs 2014, bei dem die dena vorbildhafte Einspeiseanlagen sowie innovative Produkte auszeichnete.

Der Preis für die „Biogaspartnerschaft des Jahres 2014“ ging an die Berliner Stadtreinigung als Betreiber der Biomethananlage Berlin-Ruhleben.

Die Berliner Stadtreinigung ist ein kommunales Unternehmen, das seit 20 Jahren unter anderem die Bioabfälle der Hauptstadt einsammelt. Mit der Anlage in Berlin-Ruhleben kann das durch Vergärung der Bioabfälle entstehende Biogas aufbereitet, in das lokale Gasnetz eingespeist und zur Betankung der eigenen Müllsammelfahrzeuge genutzt werden.

Zum „Biogasprodukt des Jahres“ wurde die Dienstleistung „Bioerdgas Bilanzkreiskooperation“ der westfälischen Arcanum Energy gekürt.„Bioerdgas Bilanzkreiskooperation“ heißt die Dienstleistung, mit der Arcanum Energy die Biomethanmengen von Bilanzkreisteilnehmern bündelt und so Kostenvorteile bei den Teilnehmern generiert. Dadurch besteht auch für kleinere Akteure, wie zum Beispiel Stadtwerke, die Möglichkeit, die Vermarktung ihrer Mengen noch effizienter abzuwickeln.