not available
Print
Facebook Like-Button laden!

Vorträge

Zukunft Biomethan

Die Wahlurnen sind zu, und nicht nur in der Politik sind viele Fragen offen: Auch die Biomethanbranche steht angesichts der weitreichenden Veränderungen im Energiesystem künftig vor unbeantworteten Fragen. Welche Rolle wird Biomethan im zukünftigen Energiesystem spielen? Gibt es ausreichend Potenziale, um Biomethan weiter auszubauen? Wer sorgt für Planungssicherheit? Was kann und muss die Branche tun, was die Politik?

Unter dem Titel „Zukunft Biomethan“ wurden diese und weitere Fragen im Rahmen der diesjährigen biogaspartner Jahreskonferenz am 3.12.2013 mit rund 120 Gästen im Atrium der Deutschen Bank Unter den Linden diskutiert.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier (124 KB) PDF.

„biogaspartner- Wettbewerb 2013“.

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war die Zeremonie zur Preisverleihung des Wettbewerbs der Biogaspartnerschaft. Es wurden in drei Kategorien Preise verliehen: Die "Biogaspartnerschaft des Jahres 2013" für vorbildhafte Kooperationsmodelle bei der Planung und dem Betrieb von Biomethananlagen; den "Innovationspreis 2013" für innovative Produkte, Dienstleistungen, Geschäftsmodelle oder Konzepte sowie das "Biogasprodukt des Jahres 2013" bei dem kreative Produkte und Vermarktungskonzepte für Biomethan prämiert werden.

Gewinner des Biogasprodukt des Jahres 2013 wurde die Arcanum Energy Management GmbH mit ihrem Produkt "Bioerdgas Spotmarkt", mit dem eine Erhöhung der Flexibilität der Marktteilnehmer und Steigerung der Markttransparenz, ein erleichterter Zugang zum Biomethanmarkt für neue Akteure und eine Steigerung der Marktliquidität geschaffen werden konnte.

Der Preis für die Biogaspartnerschaft Jahres 2013 ging an den „Biogaspark Großenlüder „Am Finkenberg““ der Biothan GmbH, welche ausschließlich Gülle und organische Abfälle einsetzt und damit zur Schaffung regionaler Kreisläufe und der Vermeidung von Nutzungskonkurenzen beiträgt.

Mit dem Innovationspreis biogaspartner 2013 wurde der VW eco up! ausgezeichnet. Der gasbetriebe Kleinwagen schafft Marktpotentiale für Biomethan als Kraftstoff und steigert die Bekanntheit und Akzeptanz von Biomethan.

Im Anschluss an die Preisverleihung folgte die Podiumsdiskussion, bei der über die Zukunft von Biomethan kontrovers von hochrangigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft debattiert wurde.

Bei Get-Together & Buffet folgte danach der informelle Veranstaltungsteil, der intensiv von den Konferenzteilnehmern genutzt wurde, um die im Laufe des Tages gehörten Vorträge und Standpunkte zu diskutieren und zu vertiefen.