switch to english
Print
Facebook Like-Button laden!
Kurznachrichten

Kurznachrichten

Veranstaltungen

Veranstaltungen

  • 01.06.2017

    European Biomethane Conference 2017 mehr

  • 10.07.2017

    25. C.A.R.M.E.N.-Symposium in Straubing „Watt, Wärme, Werkstoffe - smart & sauber“ mehr

  • 20.11.2017

    7. Statuskonferenz | Bioenergie. Flexibel und integriert in die nächste Epoche mehr

  • 07.12.2017

    biogaspartner – die konferenz. Eine Strategie muss her! mehr

Newsletter abonnieren

Name Volkswagen Aktiengesellschaft
Profil Deutschlands führender Anbieter für Erdgasfahrzeuge
Kontakt Konzernforschung Antriebe
  Dr. Tobias Loesche-ter Horst
Adresse Brieffach 011/17780
  38436 Wolfsburg
E-Mail info@sunfuel.de
Web www.volkswagenag.com

Der Volkswagen Konzern.

Der Volkswagen Konzern als einer der führenden Automobilhersteller weltweit steigerte im Jahr 2014 die Auslieferungen von Fahrzeugen an Kunden auf über 9,7 Millionen.

Ziel des Konzerns ist es, attraktive, sichere und umweltschonende Fahrzeuge anzubieten, die im zunehmend scharfen Wettbewerb auf dem Markt konkurrenzfähig und jeweils Weltmaßstab in ihrer Klasse sind. Unter dem Markennamen SunGas® engagiert sich Volkswagen auch bei der Bereitstellung von weitgehend CO2-neutralem Biomethan. Erdgas, Biomethan  und via Power-to-Gas Technologie hergestelltes synthetisches Methan sind Bestandteile der Volkswagen Antriebs- und Kraftstoffstrategie, die einen evolutionären Weg hin zu einer nachhaltigen Mobilität aufzeigt.

Golf TGI BlueMotion

Erdgasantrieb – Effizienz trifft auf Dynamik

Volkswagen nutzt alle modernen Antriebsarten, um je nach Anforderungsprofil der Nutzer maßgeschneiderte Mobilitätslösungen bieten zu können. Besonders sauber, sparsam und wirtschaftlich sind Fahrzeuge mit Erdgasantrieb. Die Motoren der Erdgas-Modelle sind speziell für den dauerhaften Einsatz mit Erdgas entwickelt und optimiert: modifizierte Bauteile wie zum Beispiel Ventile, Kolben oder das Motormanagement sind auf die geänderten Beanspruchungen im Erdgasbetrieb ausgelegt.

Volkswagen entwickelt bereits seit rund zwei Jahrzehnten Erdgasmotoren. Einer der größten Vorteile von Erdgasfahrzeugen ist jedoch die Tatsache, dass sich diese Modelle nicht nur mit Erdgas, sondern auch mit alternativen Kraftstoffen wie zum Beispiel regenerativem Biomethan problemlos fahren lassen. Synthetisch hergestelltes Erdgas eröffnet zudem die Chance, Strom aus regenerativen Quellen wie Windkraft in Form von Methan zu speichern und in der Mobilität zu nutzen.

Der eco up! ist das derzeit sparsamste Erdgasfahrzeug der Welt. Hintergrund: Auf 100 Kilometer verbraucht der viersitzige Volkswagen lediglich 2,9 kg Erdgas (CNG = Compressed Natural Gas); dieser Wert entspricht einer CO2-Emission von nur noch 79 g/km. Analog zum Verbrauch ergeben sich zudem besonders niedrige Kraftstoffkosten: Die skizzierten 100 Kilometer kosten mit dem eco up! in Deutschland knapp über 3 Euro; in Italien, dem größten Markt für Erdgasautos in Europa, sind es sogar unter 3 Euro. Günstiger kann man derzeit kein anderes Allroundauto fahren.

Premiere des Golf TGI BlueMotion

Der neue Golf und Golf Variant TGI BlueMotion eröffnet in der Kompaktklasse eine neue Form der Erdgasmobilität. Angetrieben wird der Golf TGI BlueMotion von einem neu entwickelten Erdgas-Turbomotor (81 kW / 110 PS). Der bivalente (auf Erdgas und Benzin ausgelegte) 1.4 TSI ermöglicht große Reichweiten: Im reinen CNG-Betrieb (mit Erdgas) sind es in der Version mit 6-Gang-Schaltgetriebe gute 420 Kilometer. Mit besonders niedrigem Verbrauch von 3,5 kg Erdgas auf 100 Kilometern (analog 94 g/km CO2) und daraus resultierenden Kraftstoffkosten von deutlich unter 4 EUR/100km punktet der TGI im Umwelt und Kostenkapitel. Mit Benzin betrieben, ergibt sich zusätzlich eine Reichweite von 940 Kilometern. Sind die zwei Erdgasunterflurtanks (zusammen 15 kg) und der Benzintank (50 Liter) vollständig gefüllt, kommt der Golf TGI BlueMotion somit auf eine Reichweite von bis zu 1.360 Kilometern.

Der Golf TGI BlueMotion ist das siebte Erdgasfahrzeug, welches bei Volkswagen zum Einsatz kommt. Darüber hinaus sind der eco up!, Touran TSI EcoFuel, Passat TSI EcoFuel, Passat Variant TSI EcoFuel, Caddy EcoFuel und Caddy Maxi EcoFuel mit Erdgasantrieb bereits im Markt.